Unser Angebot in Zeiten der Corona-Pandemie

Aktuelle Bestimmungen 02.Oktober 2020 Die Öffnungsverbote sind nun alle aufgehoben worden, so dass auch unsere Beschäftigungstagesstätte seit dem 01.10.2020 wieder ihren normalen Betrieb aufgenommen hat. Aufgrund des Hygienekonzeptes können noch nicht alle Klienten gleichzeitig kommen, aber jeder kann mit seinen Betreuungszeiten betreut werden. Das Tragen einer Maske ist ab sofort in allen Einrichtungen des Trägerverbundes für Mitarbeiter*innen verpflichtend, sofern sie sich nicht auf einem festen Platz aufhalten und der Mindestabstand nicht sicher eingehalten werden kann. In Wohneinrichtungen mit vielen Bewohnern gilt für alle öffentlichen Bereiche (Flure, Küchen, Gemeinschaftsrume) ebenso eine Maskenpflicht für die Bewohner*innen. Diese Regelung betrifft: IBEW – Hönower Str. 273, Müllerstr., Brodauer Str., MIB Haus II, MIW – Hönower Str. 156. Im Zuverdienstbereich und in der Beschäftigungstagesstätte gilt für alle Mitarbeiter*innen, Nutzer*innen und Besucher*innen eine ständige Maskenpflicht. Es werden vereinzelt und unangemeldet Kontrollen zur Einhaltung der Maskenpflicht erfolgen.

Schrittweise Öffnung der Stadtteilzentren und des Kindercafés Unsere Stadtteilzentren in Kaulsdorf und Hellersdorf-Ost haben mit einigen Einschränkungen geöffnet. Erlaubt sind aktuell:

  • Beratung 1:1 oder 1:2
  • Ehrenamtliche Tätigkeit in Gemeinschaftsgärten
  • Kontaktfreie Sportausübung im Freien mit Max. 8 Personen
  • Gruppenangebote der Gesundheitsfürsorge (z.B. Selbsthilfegruppen)
  • Sitzungen von Vereinen, Gewerkschaften, Verbänden und ehrenamtlichen Zusammenschlüssen
  • Musikgruppen mit max. 5 Personen (Gesang und Blasinstrumente nur Einzeln)
  • Bildungsangebote ohne Sport und ohne Verzehr von Speisen
  • Familiengruppen mit Kindern aus immer denselben maximal 3 Haushalten

  • Unter Beachtung, dass Covid19 eine hochansteckende und lebensbedrohliche Krankheit ist und bleibt, müssen Sie bei Ihrem Besuch:

  • Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und Besuchszeit angeben (die Daten werden 4 Wochen gespeichert und dann vernichtet)
  • beim Eintretten Händewaschen oder Desinfinzieren
  • Wenn von Kursleitern gewünscht, sind Masken zu Tragen


  • Weitere Informationen erhalten Sie auf den Unterseiten unserer Projekte:
    Stadtteilzentrum Kaulsdorf
    Stadtteilzentrum Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost
    Kindercafe

    Garten der Sinne wieder geöffnet. Unsere Umweltbildungseinrichtung Garten der Sinne am S-Bahnhof Mahlsdorf ist wieder geöffnet. Von Montag bis Freitag könnt ihr unserem Erlebnisgarten wieder einiges entdecken. Aber: Ein Besuch ist aktuell nur nach Anmeldung (030-88 99 160 | info@ev-mittendrin.de) für maximal 15 Personen möglich. Das Tragen einer Atemschutzmaske ist zu Ihrem Schutz und den unserer Mitarbeiter vor Ort Pflicht. Zudem achten wir auf die Einhaltung der Abstandsregeln. Bei einem Besuch nehmen wir Ihre Kontaktdaten auf, um Sie im Fall eines Corona-Falles direkt informieren zu können. Weitere Informationen finden Sie auf: ev-mittendrin.de/Garten der Sinne »


    Plakat des neuen Lieferdienst für Mittagessen 2020 Mittagessen-Lieferdienst aus dem STZ Kaulsdorf Wir liefern ab sofort täglich ein warmes Mittagessen zu IHNEN nach Hause. Das Angebot gilt von Montag bis Freitag in Kaulsdorf Nord, Mahlsdorf und Hönow Siedlung. Unsere aktuelle Speisekarte finden Sie, wenn Sie auf das Bild rechts klicken. Bestellungen laufen über kueche@mittendrin-im-wuhletal.de oder 030 - 56 04 49 34 Ein Angebot mit Unterstützung von Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin

    Lebensmittelspenden "Wir sammeln Lebensmittelspenden für Laib und Seele
    Wir sammeln haltbare Lebensmittel für die gemeinnützige Organisation Laib und Seele, die bedürftigen Menschen Essen ausgibt. Aktuell sind die Spenden der Supermärkte knapp aufgrund der hohen Abverkäufe. Helfen Sie zum Beispiel mit Nudeln, Reis oder Konserven, dass auch den Bedürftigen in dieser Krisenzeit geholfen werden kann. Wir kommen vorbei und holen – kontaktlos – Ihre Spenden ab oder bringen Sie die Spenden zu uns ins Stadtteilzentrum – am Eingang zum Kindercafé (über Münsterberger Weg) befindet sich eine Spendenkiste.