Zuverdienst - Arbeiten unter geschützten Bedingungen

Psychisch Kranke und seelisch Benachteiligte, die in der Lage sind, täglich einige Stunden zu arbeiten, können in unserem Zuverdienstbereich unter geschützten Bedingungen einer Tätigkeit nachkommen.

Je nach individuellem Leistungsvermögen beträgt die Arbeitszeit zwischen zwei und sechs Stunden. Die angebotenen Arbeiten sind vielfältig. Die Klienten können, je nach individuellen Fähigkeiten und Neigungen, wählen. Ein Wechsel zwischen den Tätigkeitsfeldern ist möglich. Das schafft nicht nur Abwechslung, sondern fördert auch die Flexibilität des Einzelnen. Für die Tätigkeit wird am Monatsende eine Aufwandsentschädigung gezahlt, die sich nach den geleisteten Arbeitsstunden richtet.

Nach einer Probearbeitszeit wird eine vertragliche Bindung mit dem jeweiligen Klienten eingegangen. Dieser Vertrag enthält neben der Stundenanzahl und der Höhe der Aufwandsentschädigung auch die Verpflichtung des Klienten, regelmäßig den Zuverdienst aufzusuchen.

Platzkapazität: 25 Plätze mit Vertrag, 5 Plätze Arbeitstraining

Beschäftigung

Regelmäßige entlohnte Arbeit

Betreuung

Arbeiten unter geschützten Bedinungen

Team

Arbeiten in kleinen Gruppen

Angebotene Tätigkeiten in unserem Zuverdienst:

Handwerk

Praktische Arbeiten in unterschiedlichen Bereichen:

  • Renovierungsarbeiten, haushandwerkliche Arbeiten
  • Reinigungsarbeiten
  • Umzugs- und Transportleistungen

Kreatives

Wir bieten Plätze in kreativen Tätigkeiten: 

  • Herstellung von Naturprodukten (z.B. Seife)
  • Gießen, Schleifen und Bemalen von Porzellanfiguren
  • Mediengestaltung
  • Teilnahme an Verkaufsbasaren

Ab ins Grüne

Bei uns können Sie auch in der Natur arbeiten:

  • Grünanlagenpflege und Gartenarbeit
  • Arbeiten auf dem Bauernhof 
  • Arbeit in anderen Vereinsobjekten

 

Zuverdienst

Hellersdorfer Promenade 19
12627 Berlin

030 – 99 88 160
info@ev-mittendrin.de