”VILLA MITTENDRIN" - Betreutes Jugendwohnen nach § 34 und §35a SGB VIII (24h - Betreuung)

Hilfe zur Erziehung in unserer Einrichtung über Tag und Nacht soll Jugendliche durch eine Verbindung von Alltagserleben mit pädagogischen Angeboten in ihrer Entwicklung fördern. Sie soll entsprechend dem Alter und Entwicklungsstand des Jugendlichen eine auf längere Zeit angelegte Lebensform bieten und auf ein selbständiges Leben vorbereiten.
Jugendliche sollen in Fragen der Ausbildung und Beschäftigung sowie der allgemeinen Lebensführung beraten und unterstützt werden.
In der "Villa MITTENDRIN" können 8 Jugendliche im Alter von 12 bis 21 Jahren leben, die aus verschiedenen Gründen nicht zu Hause leben können oder wollen.
In der Einrichtung, die sich mitten im ruhigen und grünen Siedlungsgebiet von Kaulsdorf befindet, erleben die Jugendliche einen strukturierten Tagesablauf. Sie gehen zur Schule oder Ausbildungsstätte, erledigen häusliche Aufgaben, helfen bei der Pflege des Gartens oder planen gemeinsame Unternehmungen.
Jeder Jugendliche bewohnt ein Einzelzimmer, das nach eigenen Wünschen gestaltet werden kann und das ihm Raum für Privatsphäre und Rückzug ermöglicht.
Ein erfahrenes Team aus Erzieher/innen und Sozialarbeiter/innen gibt:

- Hilfe und Anleitung bei der Organisation des Alltags

- Unterstützung bei der Bewältigung von psychosozialen Problemen

- Förderung der schulischen und beruflichen Integration

- Anleitung zu einer angemessenen Freizeitgestaltung

Das Hauptziel ist es,  den eigenen Weg ins Erwachsenenleben zu finden und dabei die Jugendliche auf dem Weg in eine eigenständige und selbstverantwortliche Lebensführung zu begleiten und zu unterstützen.
Die Aufnahme der Jugendlichen erfolgt in Absprache mit den jeweiligen Jugendämtern.


Villa "MITTENDRIN"
Schmidtstr. 14
12621 Berlin
Tel./Fax: 030 - 5649427

bild1

 

bild2

 

bild3